Simon Vagts

Assistenz Schaulager-Professur für Kunsttheorie
simon.vagts-at-unibas.ch

Curriculum Vitae

 Studium der Kunstgeschichte und Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien.  2013 Abschluss mit einer Diplomarbeit zur Metaphorologie optischer Medien in der deutschsprachigen Literatur des 19. Jahrhunderts. Assistant diplôme am Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Moderne und Gegenwart an der Université de Fribourg im Frühjahrssemester 2014.  Von Oktober 2014 bis Juli 2017 Stipendiat der Graduate School am NFS Bildkritik eikones mit einem Dissertationsprojekt zu den medialen und ästhetischen Bedingungen des Bildes bei Jean-Luc Godard. Lehraufträge an der Universität Wien, Universität Zürich, Universität Basel und Université de Fribourg. Seit August 2017 Assistent am Lehrstuhl der Schaulager-Professur für Kunsttheorie.  

 

Dissertationsprojekt

 Die Bedingungen des Bildes. Alphabet, 3D-Technik und Photographie im Werk Jean-Luc Godards

 

Arbeitsschwerpunkte

 - Kunst- und Bildtheorie des 20. Jahrhunderts

- intermediale Aneignungsprozesse zwischen Film und Malerei

- Medienarchäologie und -geschichte

- Funktionen der Metapher in den visuellen Künsten

- Narrative Strategien des Quality-TV