PD Dr. Robin Rehm

Privatdozent
robin.rehm-at-unibas.ch

Curriculum Vitae

Geb. 1965 in Berlin. 1992-1997 Studium der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie und Theaterwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Juli 1997 Magister Artium im Fach Kunstgeschichte. Februar 2001 Promotion am Kunsthistorischen Institut der Freien Universität Berlin, Thema: „Das Bauhausgebäude in Dessau. Die ästhetischen Kategorien Zweck - Form – Inhalt“. September 2000 - August 2001 Auslandsstipendium am Centre Allemand d’Histoire l’Art in Paris. Oktober 2001 - August 2005 Assistent am Lehrstuhl für moderne und zeitgenössische Kunst am Kunsthistorischen Institut der Universität Zürich. September 2005 - August 2008 Habilitationsstipendium des Nachwuchsförderungskredits der Universität Zürich. April 2009 - November 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Denkmalpflege und Bauforschung der ETH Zürich. März 2012 Habilitation an der Philosophischen Fakultät der Universität Basel mit der Arbeit „»Die Welt des Auges«. Kunst und Wissenschaft 1790-1930“.

Arbeitsschwerpunkte

• Malerei des 18., 19. u. 20. Jahrhunderts
• Kunst- und Bildtheorie
• Designgeschichte und -theorie
• Geschichte und Theorie der Architektur
• Wissenschaftsgeschichte der Farbenlehre, physiologischen Optik und Psychologie

Laufende Projekte

• Patentschriften des Bauhauses 1925 - 1965
• Wort-Bild-Assimilationen. Japan und die Moderne
• Goethes Farbenlehre im Kontext. Wissenschaft - Kunst - Poetik