Die Fachbereiche im Überblick

Ältere Kunstgeschichte

Die Forschung und Lehre im Fachbereich Ältere Kunstgeschichte betrifft Themen von der Spätantike bis ins ausgehende Mittelalter. Neben der Vermittlung von Grundlagenwissen in den verschiedenen Bildkünsten sowie der Architektur wird gleichzeitig das Bewusstsein für die traditionellen und innovativen Methoden des Fachbereichs geschärft. Regelmässig angebotene Exkursionen ins In- und Ausland dienen der Begegnung mit originalen Kunstwerken in ihrem jeweiligen historisch-kulturellen Kontext. Die vielfältige Kooperation mit Museen und anderen kulturellen Institutionen soll zudem dabei behilflich sein, den Studierenden berufliche Perspektiven aufzuzeigen.

[...]

 

Kunstgeschichte der Frühen Neuzeit

Der Fachbereich Kunstgeschichte der Frühen Neuzeit befasst sich mit dem Kunstschaffen von der Frührenaissance bis zum Klassizismus. Schwerpunkt in der Lehre bilden Architektur, Bildhauerei und Malerei, namentlich in den Kunstlandschaften Italien, Frankreich, Deutschland und England vom 15. bis zum 19. Jahrhundert.

[...]

 

Neuere Kunstgeschichte

Das Arbeitsgebiet umfasst die Entwicklung der Kunst seit dem späten 18. Jahrhundert, insbesondere die Modernisierungsschübe mit ihren jeweiligen Gegenreaktionen. Insbesondere die Kunst des 20. Jahrhunderts hat das tradierte, auch heute noch gängige Verständnis von Kunst und künstlerischer Arbeit kritisch erprobt, aufgelöst und weiterentwickelt. Wohl niemals sonst in ihrer Geschichte hat die Kunst in dermassen kurzer Zeit einen derart tiefgreifenden Wandel ihrer Grundlagen und ihres Erscheinungsbildes erfahren. (Fast) nichts mehr ist wie es zuvor gewesen war.

[...]

 

Laurenz-Professur für Zeitgenössiche Kunst

Seit 2002 ist am Basler Kunsthistorischen Seminar die Laurenz Assistenz-Professur für Zeitgenössische Kunst eingerichtet. Die privat gestiftete, mit dem Schaulager verbundene Professur setzt in Basel – das mit dem Museum für Gegenwartskunst, dem Schaulager, der Kunsthalle und der jahrlichen ART-Basel eines der europäischen Zentren zeitgenössischer Kunst ist – auch in der universitären Forschung und Lehre einen entsprechenden Schwerpunkt.

[...]

 

Schaulager-Professur für Kunsttheorie

Seit dem Herbstsemester 2013 ist am Basler Kunsthistorischen Seminar die Schaulager-Professur für Kunsttheorie eingerichtet. Die Stiftung der Professur geschah in der Absicht, Ausstrahlung und Wirkung der Basler Kunstgeschichte weiter zu verstärken. Mit dem Schwerpunkt auf Kunsttheorie und Ästhetik bringt die Professur das Potenzial kunsttheoretischer Arbeit in Forschung und Lehre in besonderer Weise zur Geltung. Sie fügt sich unmittelbar in die Tradition und Gegenwart der Basler Kunstgeschichte, welche sich durch die Verbindung von minutiöser Werkbetrachtung und historischer Analyse mit kunst- und bildtheoretischer Reflexion auszeichnet.

[...]

Komödie des Terenz, um 825. Rom, Biblioteca Apostolica Vaticana, Vat. lat. 3868, fol 2r.
Robert Smithson, Spiral Jetty, 1970, Luftaufnahme.