Dissertation von Markus Rath bei De Gruyter erschienen

01.02.2017 11:00

Markus Rath: Die Gliederpuppe. Kult – Kunst – Konzept, Berlin/Boston 2016. (623 S., 283 Abb., 32 Farbtafeln; ISBN: 978-3-11-045710-0).

Klappentext: Erstmals liegt mit diesem Band eine grundlegende Erforschung beweglicher Skulpturen in Menschengestalt vor. Dabei wird die Verankerung der Gliederpuppe im religiösen und profanen Kult seit der Antike ebenso analysiert, wie ihr Einsatz in der modernen Kultur und Wissenschaft. Als Modell und Inspirationsquelle in der Künstlerwerkstatt der Neuzeit vollzieht sie einen Wandel vom verheimlichten Hilfsmittel zu einem Symbol der Moderne. Die Gliederpuppe erweist sich als ein entscheidendes Mittel und Merkmal menschlichen Gestaltens.