Interdisziplinärer Workshop: Ship Ahoy for Maritime Art, Deutsches Schifffahrtsmuseum Bremerhaven

11.10.2017 bis 13.10.2017

Ein interdisziplinärer Workshop zur Neupositionierung kunsthistorischer Forschung und musealer Präsentation maritimer Kunst

Der Workshop „Ship Ahoy for Maritime Art“ bringt Fachleute internationaler Universitäten und Museen,
aber auch Studierende und Nachwuchswissenschaftler zusammen. In einem lebendigen, ergebnisorientierten Austausch dient der Workshop als interdisziplinäre Schnittstelle, um über neue Methoden zur Erforschung und Präsentation maritimer Kunst zu diskutieren.
Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen Prof. Dr. Barbara Schellewald vom Kunsthistorischen
Institut der Universität Basel und Eva-Maria Bongardt vom Deutschen Schiffahrtsmuseum, die über das
Netzwerk Kunst und Kultur der Hansestädte zustande gekommen ist. Das Projekt wird von der Fritz Thyssen Stiftung gefördert.


Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos, um eine vorherige Anmeldung unter bongardt@dsm.museum
wird gebeten. Der Abendvortrag von Dr. Martin Faass am zweiten Tag ist öffentlich. Alle Interessierten sind herzlich
eingeladen!

Programm
 [PDF (2.3 MB)]